Nahe der Natur

Mitmach-Museum für Naturschutz

Freinatur-Naturgarten

Eine Vertiefungsseite des Naturschutz-Portals Freinatur (Übersicht) mit eigenen Veröffentlichung, Hinweisen und Links zum Thema Naturgarten. Einen besonderen Naturgarten gibt es im Freigelände des Naturschutz-Museums Staudernheim.


Huflattich (Tussilago farfara) im Naturgarten des Nahe der Natur-Museums Staudernheim.


Wo Mensch und Natur sich sanft berühren, wächst Leben und Hoffnung.

Im Bilde: Der Huflattich (Tussilago farfara)  im Naturgarten des 'Nahe der Natur'-Museums Staudernheim ist nicht nur ein hoffnungsvoll leuchtendes Zeichen für beginnenden Frühling, sondern auch ein Symbol für Naturschutz und Naturgärten. Denn es sind die vergessenen, unaufgeräumten und (halb)wilden Ecken, die wir auch brauchen und in denen diese Sonnen-Blüte (er)scheint. Der Huflattich ist eine alte Heilpflanze und wichtige Nektarquelle für die ersten Insekten, wenn sonst noch alles grau und braun ist. Schlicht und einfach: Wer Unkraut sagt ist doof! Sehen wir es schön hoffnungsvoll: Willkommen Ihr Wildkäuter!

Damit beginnt der Einstieg in den Naturgarten: Frei gestalten und zugleich Gutes tun - Naturschutz für Alle auch im Kleinen. Unsere Anregungen, Materialien, Themen und Tipps:


Natur macht Garten - Garten braucht Natur!

Eigene Veröffentlichungen des Nahe der Natur-Museums:

Konzepte, Beispiele und Denkanregungen im Freinatur-Sinne:



Einstiege und Hinweise für Naturgärten - Ausgewählte Links:

Foren - Netzwerke, Tipps und Anregungen:


Konkret - Pflanzenbedarf, Schaugärten und Praxisseminare (teils kommerziell):


Demnächst hier mehr ...